31. Mai 2013

shine from the inside




kennst du das, wenn du glaubst, du strahlst? so, von innen. man glaubt man leuchtet wie ein Stern.
ein tolles Gefühl.
letztens war einer dieser Tage, wo ich mich gefühlt habe, als würde ich wie die Sonne scheinen. diese Momente sind so kostbar und unbezahlbar. am liebsten würde ich sie einfangen und immer bei mir tragen. dass, wenn es mir einmal schlecht geht, ich etwas habe, das mich wieder wissen lässt, dass es im Leben so tolle Augenblicke gibt.
es kann alles sein. ein unerwarteter Kuss. eine Umarmung deiner besten Freundin. ein liebes Wort deiner Familie. eine Katze, die dir um die Beine schleicht. ein Windhauch, der den Duft der Natur zu dir heranträgt. eine Kerze, die im Dunkel flackert und den Raum in magisches Licht taucht.

20. Mai 2013

Wiener Prater

einfach einer dieser Tage, an denen sich das Leben richtig anfühlt. 








11. Mai 2013

Star Trek


8. Mai 2013

he, me and our different life

Worte können nicht beschreiben, was ich fühle. Ich fühle mich so glücklich. 
Er macht mich so glücklich. 
Mein Leben hat sich verändert. Er hat mich verändert.
Alles ist Veränderung. Jedes Mal, wenn er mir in die Augen sieht und mich anlächelt, verändert sich etwas in mir. Mir wird warm, meine Gedanken kreisen um ihn, um seine Augen mit der undefinierbaren Farbe. Sein Lächeln macht mich schwindelig, seine Stimme versetzt mich in einen Zustand, der mir manchmal wie ein Traum vorkommt. Wenn wir auf der Wiese liegen und er mir von seinem Tag erzählt fühlt es sich einfach so richtig an. Und vollkommen. Wir sind vollkommen. 
Es soll nie aufhören, so zu sein. Ich wünsche mir, dass wir ewig so sind. 
Wir sind unendlich. 




1. Mai 2013

change / Veränderung / cambio / changement

schulende. die schule geht zu ende. was fange ich jetzt mit dem leben an? hat wer eine ahnung? 
bald bin ich raus, dann sind wir alle frei. wir können tun, was wir wollen. wir beginnen von neu. etwas neues. es wird anders sein. 
ich weiß nicht, wie es werden wird. ich lasse alles auf mich zukommen. das leben soll mich überraschen. 
ich werde die schule vermissen. sie war, jetzt wenn man es rückwärts betrachtet, ein sehr wichtiger teil meines lebens. und ich mochte sie meistens. 
es wird eine herausforderung werden. in meinen augen soll das leben aber so sein. es soll nicht einfach sein und man soll nicht den leichten weg gehen. auch wenn es in dem augenblick für die bessere wahl scheint. nimm den schwierigeren weg. er wird mehr möglichkeiten bieten, vom leben zu lernen. 









ich werde meine freunde vemissen. unsere gemeinsame zeit in englisch oder mathe, als wir einfach nur spaß hatten. alle ausflüge und klassenfahrten. ich erinnere mich gern an solche momente. wir waren glücklich. 
und wir werden weiter glücklich sein. nur die zukunft weiß, was passieren wird.